Strategie

Veröffentlicht am 29.03.2011 von .

0
Jetzt spielen!

Bastards of Hell

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertungen)
Loading...


Willkommen in New York. In Mitten den Straßen, wo es nicht mehr um Friedlichkeit und Liebe geht. In jener Welt in welcher es um raue Sitten und böse Zungen geht, ohne darüber nachzudenken, was die Folgen sein könnten. Gleich nach deiner Registration wirst du in das Tutorial kommen, so kannst du das Spiel in Ruhe kennen lernen und hast für die ersten Meter im grauen Viertel jemanden an deiner Seite.

Um kein Aufsehen zu erregen, fängst du klein an, indem du eine Werkstatt eröffnest. Hier kannst du zunächst etwas Geld scheffeln, denn wie überall wirst du ohne Geld nicht weiter kommen. Da die ersten Gelder dank Werkstatt recht schnell fließen, kannst du es dir leisten einen Stripclub auf zumachen. Nicht nur Geld, sondern auch Spaß wirst du hier haben können. Um dein Image noch mehr in die ehrlichen Kreise zu treiben, kannst du nun auch noch eine Bar eröffnen. Baue deine Lokale und Geschäfte mehr und mehr aus, um so Besucher anzulocken. Umso mehr du Besucher haben wirst, umso mehr Dollars lassen sich nebenbei verdienen. Was denn? Hast du etwa gedacht alles bleibt ehrlich und legal? Ach was da hast du doch keinen Spaß am Spiel.

Also fange doch einfach an deine Drogen selbst herzustellen, dazu benötigst du natürlich eine Fabrik. Lass sie entstehen, genau wie die anderen Geschäfte auch. Dein Image ist gut genug um ein paar krumme Dinge zu drehen. Vielleicht solltest du klein anfangen – mit Schutzgelderpressung. Manchmal ist es gut ein paar nette Jungs an der Seite zu haben, du kannst sie dir anheuern und sie werden dir unter die Arme greifen. Inzwischen solltest du auch einen Boxstall gebaut haben um deine Jungs zu trainieren, das ist gut für die Reflexe, Konstitution und Kampfkraft. Im Boxstall kannst du einzelnen Grundfertigkeiten antrainieren.


Du solltest immer jemanden haben, der dich aufklärt was die Ordnungshüter im Schilde führen, am besten du schmierst sie ein wenig, so werden sie dich in Ruhe lassen. In insgesamt 6 Städte (Chicago, Seattle, Austin, Los Angeles, Miami und New York) kannst du bis zu 60 Distrikte errichten. Umso mehr du Respekt im Clubhaus hast, umso mehr wirst du in andere Städte gehen können und mehr Punkte und Gelder sammeln können. Also verschaffe dir so schnell wie möglich Respekt!

Momentan kannst du in deinem Distrikt insgesamt 12 Gebäude ausbauen. Das Clubhaus ist der Treffpunkt aller deiner Leute, eine Geldlager ist gut um Dollars zu Bunkern, das Drogenlager verrät der Name, im Boxstall kannst du deine Leute trainieren, in der Werkstatt kannst du sauber Gelder verdienen. Auch das Tattoo Studio bringt Stimmung in deinen Distrikt, nebenan das Striplokal, die Bar und eine Nachtclub blinkt reizend vor sich hin. Ein Casino darf nicht fehlen, das Bordell für die Mädels und die Drogenküche für fast legale Geschäfte – aber he wir übernehmen keine Garantie, wenn die Razzia kommt, bist du selbst schuld, also schön aufpassen. Die Level in diesem Spiel sind wohl nahezu unendlich, das reizt natürlich immer wieder weiter zu Leveln.

Sicher wirst du festgestellt haben, dass es auch ohne Personal nicht geht. Also wirst du dir ab und jemanden holen müssen. Es stehen dir verschiedene Rocker zur Verfügung, außerdem steht dir ein Anwalt zur Seite, der Geldeintreiber darf natürlich nicht fehlen und wenn du genug Moos hast dir einen Sergeant at Arms zu leisten, dann hast du Glück gehabt, denn dieser wird dir tatkräftig zur Seite stehen wenn du selbst nicht kannst.

Ohne Fahrzeuge wirst du Probleme haben dich zu arrangieren. Waren müssen geliefert werden und ab und an möchte man mal von Ort zu Ort. Beim Laufen schmerzen gewöhnlich die Füße zu sehr. Also kaufe dir nebenbei auch Fahrzeuge wie Muscle-Car, Hummer, Truck, Hubschrauber oder Boing.

Es gibt im Spiel selbst ein paar Items, welche man in den Distrikten einsetzen kann um Bonus zu erhalten. So kann man zum Beispiel von 10% mehr Geld, 10% mehr Besuchern, 10% mehr Drogen, 10% mehr Lager, 10% mehr Schnelligkeit, 10% mehr Transportkapazität, 10% mehr Kampfpunkte, 10% mehr Reflexe und 10% mehr Konstitution leben. Außerdem kann man auch die Bauzeit, die Einstellungsdauer, die Fahrzeugbeschaffung verringern in den Zeiten. Investiert man in den Direktschutz so ist es möglich, dass man einen dauerhaften Schutz vor Übernahmen erhält.

Ab Level 5 hast du die Möglichkeit, deinen eigenen MC zu gründen oder dich anzuschließen. Dies trägt natürlich einige Vorteile mit sich. Im späteren Verlauf können sich mehrere MC’s zu einer Gang zusammenschließen umso noch mehr Vorteile herauszuholen.

Das gesamte Spiel ist ein reines Browserspiel, es ist kein Herunterladen eines Client oder von Grafikpaketen notwendig. Das Spiel selbst läuft flüssig und stabil. Die Grafiken sind nicht 08/15 sondern haben alle zusammen ihren eigenen Stil. Die Umsetzung ist den Machern super gelungen. Und nun viel Spaß beim Erkunden von New York!

Jetzt spielen!

Bastards of Hell weiterempfehlen!

 


Über den Autor

ist ein Browsergame Spieler seit vielen Jahren. Als leidenschaftlicher Spieler hat er dieses Portal ins Leben gerufen, um Lesern einen Überblick über gute Browsergames zu geben und gute Spiele zu empfehlen.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Back to Top ↑