News

Veröffentlicht am 29.04.2013 von .

0
Upjers startet mit Brave Little Beasties in die Open Beta

Der bunte Kampf der Brave Little Beasties beginnt

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, durchschnittlich 5.00 von 5)
Loading...


Bamberg, 29. April 2013 – Einst bevölkerten die Beasties den gesamten Erdball. Heute leben nur noch wenige der tapferen kleinen Kreaturen an versteckten, von den Menschen lange vergessenen Orten. Mit dem Beistand der Spieler erobern sie jetzt den Globus zurück. Denn Upjers, Entwickler und Publisher von Free-to-Play Browsergames, startet die Open Beta für Brave Little Beasties (www.bravelittlebeasties.de). Idee, Konzept und Entwicklung des 3D-Onlinespiels kommt von Jo-Mei Games. Brave Little Beasties begeistert durch eine packende Hintergrundgeschichte, eine außergewöhnliche Grafik sowie ein ungewöhnliches Game Design.

Jake, einer der Beastie-Ältesten und Feli, seine Tochter, führen durch die Welt der Tierchen und schicken die Spieler auf die Suche nach den letzten verbliebenen Geschöpfen ihrer Art. Als Weltenspringer versuchen sie auf einsamen Inseln und an idyllischen Orten die Beasties in ihren Verstecken aufzuspüren und nach Sonnenfels zurückzubringen. Mit ihrer Ankunft in Sonnenfels nehmen in der sonst so „normalen“ Kleinstadt fantastische Abenteuer ihren Anfang. In Brave Little Beasties erleben die Spieler eine abwechslungsreiche Mischung aus ruhigeren Spielsequenzen, wie die Pflege der Tiere und aufregende PvP-Kampfsequenzen. Dabei kommen die Spieler Stück für Stück den Geheimnissen der kleinen Kreaturen auf die Spur.

Eines der wichtigsten Charakteristika in Brave Little Beasties ist die Farbe. Ein bunter Farbkreis zeigt die Elemente der Tierchen an. Es gibt insgesamt zwölf Elemente wie Luft, Elektro oder Feuer, welche ihre Fähigkeiten im Kampf festlegen. Der Spieler kann durch das Füttern mit Früchten, die einem Element zugeordnet werden, den Aszendenten der Wesen ändern. Durch das Fusionieren zweier Beasties mit einem bestimmten Aszendenten kann man ein Exemplar mit den gewünschten Kampfeigenschaften züchten. Dafür wird die Fusianapflanze benötigt, die nur noch in Sonnenfels wächst.

Unter http://de.upjers.com/brave-little-beasties können sich die Spieler von den frechen Tierchen verzaubern lassen und in eine farbenfrohe 3D-Welt eintauchen. Auf dem offiziellen YouTube Channel zeigt der Trailer zum Open Beta Launch die spektakuläre Welt der Beasties im Detail.

Jetzt spielen!

Der bunte Kampf der Brave Little Beasties beginnt weiterempfehlen!

 


Über den Autor

ist ein Browsergame Spieler seit vielen Jahren. Als leidenschaftlicher Spieler hat er dieses Portal ins Leben gerufen, um Lesern einen Überblick über gute Browsergames zu geben und gute Spiele zu empfehlen.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Back to Top ↑