Simulation

Veröffentlicht am 21.03.2011 von .

0
Jetzt spielen!

Dragosien – Land der Drachen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, durchschnittlich 5.00 von 5)
Loading...Loading...


Sylvia Schreiber & Falk Brückner heißt dich herzlich in Dragosien, dem Land der Drachen willkommen. Du solltest wissen, dass es sich hier um ein reines Browserspiel handelt, bei welchem kein vorheriger Download erforderlich ist.

Völlig aufgelöst stehst du in der Welt Dragosien, auf einer großen grünen Fläche. Immer wieder tauchen Drachen auf, welche darüber hinweg ziehen und eigentlich hast du noch gar keine Ahnung was auf dich zukommt. Während im Hintergrund ab und an Vögel vorüberziehen, bekommst du auch schon die ersten Hilfestellungen.

Mach dich auf den Weg deine eigene Siedlung aufzubauen, deine Drachen zu versorgen, Waren herzustellen, Gold zu verdienen und weitere Gebäude auszubauen. Aber Vorsicht den Erstellern von Dragosien ist es wichtig, das die Spieler untereinander Handel betreiben, darum wirst du dich früher oder später für eine Sache entscheiden müssen. Hier ist Strategie gefragt, nur wer sich klipp und klar entscheiden kann wird weiter überleben und zum späteren Zeitpunkt auch seine Drachenzucht ausbauen können.

Insgesamt verfügt Dragosien derzeit über 40 Gebäude, dabei handelt es sich darum Ressourcen wie Holz, Steine, Lehm, Getreide oder Eisen abzubauen. Oder darum Ressourcen weiter zu verarbeiten so werden aus den verschiedensten Materialien Bretter, Ziegel, Nägel, Seile oder Werkzeuge. In den höheren Stufen der Gebäude darf man schließlich auch Möbel, Fässer, Geschirr, Steinziegel oder Stoffe herstellen. All das dient dazu Gold zu verdienen, aber du weißt ja schon – entscheide dich! Denn du wirst nur 22 Plätze zum bauen zur Verfügung haben, wobei der der 21ste Platz der Drachenburg aufgehoben ist. Letztendlich hast du noch ein Lager für den Lagerplatz, einen Kaufmann für Preisvorteile, einen Bauherr zum Sparen von Baumaterial und schließlich eine riesige Arena für Wettkämpfe.

Sag mal – weißt du eigentlich woher die Drachen kommen? Ja richtig, sie schlüpfen aus Eiern. Und genau deshalb benötigst du Eier um Drachen schlüpfen zu lassen, dies ist sehr teuer. Also wirtschafte gut. Hast du es endlich geschafft und dein erster Drache schaut dich mit seinen großen Augen an, wirst du die Aufgabe haben ihn groß zu ziehen, pflege ihn gut und sei behandele ihn so wie er dich behandeln würde. Du kannst die Eigenschaften der Drachen nach und nach verbessern, jedoch kostet das enorm viel Geduld und auch deine Reichtümer werden in Mitleidenschaft gezogen.

Du möchtest bestimmt nicht lange alleine spielen, dann suche dir doch eine Gemeinschaft. Durch Gilden, welche aus mehreren Spielern und ihren Drachen bestehen, wirst du mehr Spaß am Spiel haben und wirst nie allein mit deinen Fragen da stehen. Was denn, das ist nichts für dich? – Dann gründe selbst und lade Andere zu dir ein! Aber denke daran, du trägst die Verantwortung und manchmal ist es dann sinnvoll, sich unterzuordnen.


Hast du Fragen und suchst Antworten? Dann bist du im Dragopedia auf jeden Fall richtig, hier erfährst du alles über das Spiel, dir wird geholfen und das ganz ohne 11880 und Verona. Nun aber los, und viel Spaß beim Drachen züchten.

Jetzt spielen!

Dragosien – Land der Drachen weiterempfehlen!

 

Tags:


Über den Autor

ist ein Browsergame Spieler seit vielen Jahren. Als leidenschaftlicher Spieler hat er dieses Portal ins Leben gerufen, um Lesern einen Überblick über gute Browsergames zu geben und gute Spiele zu empfehlen.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Back to Top ↑