Strategie gangs_of_crime_1930

Veröffentlicht am 12.01.2011 von .

0
Jetzt spielen!

Gangs of Crime 1930

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertungen)
Loading...


Als kleiner Niemand wirst du anfangen, als großer Mafiaboss aufhören. In diesem Strategiespiel hast du die Aufgabe dein eigenes Kartell aufzubauen. Du beginnst ganz unten und der Weg nach oben ist Steinig. Es lauern einige Gefahren auf dich, wobei du sie bestimmt aus dem Weg räumen kannst. Mit Gewalt und Macht kannst du bei Gangs of Crime 1930 einiges erreichen.


In den ersten 28 Tagen hast du Zeit dir dein eigenen Distrikt aufzubauen, danach wirst du ins kalte Wasser geworfen, von nun an ist nichts mehr wie es einmal war. In der Zeit solltet ihr versuchen Gebäude zu bauen und Geld zu verdienen. Geld kann man dadurch bekommen, indem man Personal anheuert, welche den Leuten auf der Straße um einige Scheinchen erleichtern. Dafür bieten sich sehr gut die Trickspieler an, welche mit arglistigen Tricks dein Einkommen bereichern. Schutzgeld kannst du auch eintreiben lassen und musst auch dafür Leute anheuern, die das für dich erledigen.

Nach dieser Zeit wird es ernst und das Grauen beginnt. Von nun an musst dich in diese düsteren Welt voller Korruption und Drogenhandel beweisen. Nur durch Macht und Ruhm wirst du bald einer der großen sein und Al Capone Konkurrenz machen. Verbessere deinen Status, indem du mit Ware handelst. Du kannst am Anfang Laster einsetzen, um deine Ware zu den Kunden zu befördern, im Verlauf des Spiels stehen dir dann dafür auch noch Schiffe und Züge zur Verfügung. In Gangs of Crime 1930 geht es nur darum, wer die meiste Macht besitzt, denn derjenige verdient auch das meiste Geld.

Jetzt spielen!

Gangs of Crime 1930 weiterempfehlen!

 

Tags: ,


Über den Autor

ist ein Browsergame Spieler seit vielen Jahren. Als leidenschaftlicher Spieler hat er dieses Portal ins Leben gerufen, um Lesern einen Überblick über gute Browsergames zu geben und gute Spiele zu empfehlen.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Back to Top ↑