Rollenspiele hero-zero-logo

Veröffentlicht am 06.04.2013 von .

0
Jetzt spielen!

Hero Zero

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, durchschnittlich 4.00 von 5)
Loading...


Viele Menschen kennen Superhelden aus dem Fernsehen. Die haben oft außergewöhnliche Kräfte und müssen gegen Feinde kämpfen. Jeden Tag gibt es dabei Herausforderungen, die erst einmal genommen werden müssen. Das ist gar nicht so leicht. Im echten Leben hingegen ist es schwer, auch nur mittelmäßig gut zu sein und Anerkennung zu erhalten, die über den Kreis der Freunde und Verwandten hinausgeht. Das lässt sich aber durch HeroZero ändern.

Der Titel ist nicht etwa der abgewandelte Titel des Songs, sondern ein Browsergame, in welchem man echte Aufbauarbeit leisten kann. Es ist dabei die Aufgabe des Spielers, einen Otto-Normal-Verbraucher zum Helden zu machen. Der hat vorher ein beschissenes Leben geführt. Er lebte nur von Tag zu Tag und trank gern Alkohol. So hat er auch die Arbeit schon vor langer Zeit verloren und sich seitdem um keinen neuen Job mehr bemüht oder auch nur ansatzweise was dazu getan, um einen zu erhalten und dadurch in Lohn und Brot zu kommen. So muss eben jemand in dem Browsergame dem Arbeitslosen Alkoholiker helfen. Dieser macht tatsächlich erste Fortschritte. So geht er zum Beispiel trainieren, um endlich wieder fit zu werden und Kraft zu haben für die Herausforderungen, die kommen.

So gibt es verschiedene Missionen, die erfüllt werden müssen. Für jede ist dabei eine andere Taktik notwendig, um erfolgreich zu sein. Es genügt nicht, einfach nur weiter faul rumzusitzen. Damit es nicht langweilig wird, gibt es sechs Wellten, die man betreuen kann. Das Abenteuer kann hier gestartet werden und so der Aufstieg zum Helden beginnen.

Jetzt spielen!

Hero Zero weiterempfehlen!

 


Über den Autor

ist ein Browsergame Spieler seit vielen Jahren. Als leidenschaftlicher Spieler hat er dieses Portal ins Leben gerufen, um Lesern einen Überblick über gute Browsergames zu geben und gute Spiele zu empfehlen.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Back to Top ↑