MMORPG imperial-held

Veröffentlicht am 26.04.2011 von .

0
Jetzt spielen!

Imperial Held

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch keine Bewertungen)
Loading...


„Sei gegrüßt, Fremder! Willkommen in den Ländern des Ayarr Reiches. Ich sehe die Lust an Abenteuern, Schätze und Ruhm in deinen Augen, du kannst der ganzen Welt beweisen, was für ein großer Held du bist.“ Mit diesen Worten beginnt dein erster Tag in der neuen Welt. Es ist Enlit, jener Mensch welcher dich in deinen Anfängen begleiten wird. Er wird dich unterstützen bis du bewiesen hast, welch großer Held du bist und er weiß das du in dieser gefährlichen Welt allein überleben kannst.

Nach deiner kostenlosen Registration hast du die Möglichkeit deinen Charakter zu erschaffen, wähle zwischen Krieger, Jäger und Mystiker. Hast du dich entschieden gibst du deinem Charakter ein individuelles farbliches Aussehen. Und dann geht es auch schon los.

Du solltest mal in deinem Rucksack nachsehen was du so mit dir führst, vermutlich hast du noch eine Ausrüstung darin und kannst dich so schon mal schützen. Lege eine Rüstung an und denke immer daran sie nur abzulegen, wenn du sie durch eine Bessere ersetzen kannst. Es ist gefährlich sich ohne Rüstung auszuruhen. Ach übrigens es ist auch wichtig eine Waffe zu tragen, die meisten sind heut zu Tag mit puren Fäusten wehrlos, drum schaue doch mal im Waffenladen vorbei ob nicht etwas für dich dabei ist. Bist du zur genüge ausgerüstet kannst du dich eigentlich auch auf den hinaus begeben, schau dich doch einmal in Ruhe draußen vor der Stadt um.


Irgendwo in der Ferne siehst du riesige Eichen und erkundigst dich im Nachbardorf was es dort wohl gäbe, die Einwohner des Dorfes geben dir Auskunft so erfährst du von Wildschweinen, Braunbären und Wölfen. Sie erzählen dir ebenfalls das diese wilden Tiere ab und an die Einwohner des Dorfes angreifen. Begib dich doch mal auf den Weg um zu sehen ob du helfen kannst, vielleicht erwischst du ja ein Tier und das Abendessen ist gerettet.

Währenddessen du auf dem Pfad entlang läufst und Ausschau hältst knistert es in den Büschen am Wegrand, plötzlich steht ein junger Wolf vor dir. Er sieht dich mit gierigen rot unterlaufenden Augen an und die Zunge hängt schlapp aus dem Munde. Ehe du dich versiehst schnappt er auch schon nach dir, du hast keine andere Chance als dich zu verteidigen und zu hoffen das deine bisherigen Eigenschaften ausreichend sind. Da die Kämpfe automatisch ablaufen, benötigst du keine direkte Strategie, du kannst jedoch die Geschwindigkeit selbst beeinflussen.

Gebe immer Acht auf deine Gesundheit und deine Ausdauer. Deine Gesundheit geht verloren wenn du kämpfst, du solltest sie durch Essen oder Heiltränke wieder auffüllen. Deine Ausdauer wird je nach Aktion ebenfalls sinken. Nachdem du dich zum ersten Male im Heilen versucht hast, kannst du die Stadt nochmals verlassen. Du läufst am Rande der Stadt entlang und findest eine abgelegene Farm, du traust deinen Augen nicht als du bemerkst das Wildschweine sie umgraben. Vielleicht solltest du etwas unternehmen, ehe auf den Feldern nicht mehr als Erde übrig ist. Na bitte das hat geholfen, die Wildschweine sind aufgeschreckt und verlassen die Felder.

Ab und an wirst du daran denken müssen deine Rüstung und Waffen zu reparieren, denn mit abgetragenen Sachen wirst du dich nicht verteidigen können oder du hältst weniger aus. Sicher kannst du auch mit einem Holzspreisel kämpfen, aber ob du etwas davon hast kann dir keiner versprechen. Wahrscheinlich endet das in einer Niederlage.

Am Besten du gehst dann noch ein wenig trainieren, nicht weit von dir befinden sich ein paar Hügel. In den Hügeln kannst du wilde Tiere aber auch Räuber aufspüren. Sie sind alle zusammen nicht gerade die Freundlichsten. Also lehre ihnen die Leviten.

Hast du Lust auf Abenteuer bekommen, dann entscheide dich jetzt – und spiele mit!

Jetzt spielen!

Imperial Held weiterempfehlen!

 


Über den Autor

ist ein Browsergame Spieler seit vielen Jahren. Als leidenschaftlicher Spieler hat er dieses Portal ins Leben gerufen, um Lesern einen Überblick über gute Browsergames zu geben und gute Spiele zu empfehlen.



Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben.

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Back to Top ↑